Suche ...  

   

CB Login  

   

Hilfe für Afrika  

Vielen Dank für die Spende.



   

Neue Dimension  

   

User Menu  

   

CB Online  

   

Login Form  

   

Die Ursache

HIV ist ein Virus.

AIDS ist ein Zustand.


Manchmal treten sie zusammen auf.

Manchmal treten sie unabhängig voneinander auf.

HIV steht für Human Immunodeficiency Virus.
AIDS steht für Acquired Immune Deficiency Syndrome

Der menschliche Darmegel (Fasciolopsis buskii) ist ist der Ursprung des HIV Virus. Dieser Parasit lebt typischerweise in den Eingeweiden, wo er geringfügigen Schaden anrichen kann, indem er nur Colitis, Morbus Crohn, Darmreizungssymptome oder vielleicht auch gar nichts verursacht.

Aber wenn er in ein anderes Organ eindringt, wie zum Beispiel in den Uterus, in die Nieren oder in die Leber, sind seine Auswirkungen verheerend.

Wenn er sich in der Thymusdrüse einnistet , verursacht er HIV/AIDS!

Jedoch lässt er sich nur bei einigen Menschen im Thymus nieder. Diese Leute haben Benzol in ihren Körpern. Alle HIV-Patienten (100%) weisen sowohl Benzol als auch ein Stadium des Darmegels in ihrem Thymus auf.

Benzol ist ein Lösungsmittel und ist verantwortlich dafür, dass sich der Plattwurm in der Thymusdrüse niederlässt. Um HIV zu bekommen muss sowohl der Parasit als auch Benzol im Körper enthalten sein.

Der HIV-Virus gehört zu diesen Plattwürmern. Es ist nicht schwierig, diesen Parasiten und all seine Stadien zu töten.

AIDS ist ein Zustand.

Wenn die Thymusdrüse nicht genügend T-Zellen "herstellen" kann, ist das Immunsystem geschwächt.

Benzol ist die Ursache für AIDS.

Unterschiedliche Giftstoffe sammeln sich verschieden Organen an.

Wenn man nur geringste Mengen Benzol isst oder einreibt, geht es direkt zum Thymus.

Es schadet dem Thymus so sehr, dass sich alles andere nun auch in der Thymusdrüse niederlassen kann: Das Quecksilber aus Zahnfüllungen, das Kupfer von Wasserleitungen etc.

Ist es verwunderlich, dass der Thymus keine T-Zellen herstellen kann, wenn er voll von Zahnpasta, Handcreme, Haarspray, schädlichem Essen und Trinken ist?

(Aus: "The Cure for HIV/AIDS", p.1ff.; Copyright-Notiz)

   
© Vitagon 1990
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok